Hauptmenü

Regel: Bewegen eines Astes bei der Vorbereitung zum Schlag

Frage:

Ein Ball liegt nahe bei einem Busch. Der Spieler kann den Ball nur schlagen, wenn er einige Äste des Busches zur Seite drückt. Ist das nach den Regeln erlaubt?

Antwort:

Der Grundsatz lautet: der Spieler muss sich der Lage des Balls anpassen und nicht umgekehrt.

Nach Regel 8.1 darf der Spieler zunächst einmal nicht "den Raum seines beabsichtigten Standes oder Schwungs" verbessern, durch "Bewegen, Biegen oder Brechen eines wachsenden oder befestigten natürlichen Gegenstands ". Allerdings gibt es Ausnahmen: wenn das Bewegen eines Astes beim "redlichen Beziehen der Standposition" geschieht, fällt keine Strafe an. Das redliche Beziehen bedeutet, dass der Ast nur soweit bewegt werden darf, dass der Spieler seinen Stand einnehmen kann; er darf den Ast nicht bewegen, um Raum für den Rückschwung oder den Schlag zu haben, oder den Ball besser sehen zu können.


> zurück zur Übersicht