Hauptmenü
Anleitung für den Hanglagentrainer
29. September 2018 - Maurits PetterAnleitung für den Hanglagentrainer

Mit dem Hanglagentrainer kann jede mögliche Schräglage des Golfballes bzw. Standes simuliert werden. Durch Betätigung des Fußhebels wird die Sperre gelöst, sodass die Einstellung der gewünschten Schräglage ermöglicht wird.

Die Platte lässt sich durch die an der Seite befindlichen Griffe drehen. Darüber hinaus kann die Neigung individuell auf bis zu 30 Grad angepasst werden. Dafür wird die Platte an der Seite angehoben, an der der Fußhebel sitzt und arretiert.

Durch Betätigung der Schnur kann die Platte wieder eben eingestellt werden.

Mögliche Lagen des Balles:

  • Bergablage
  • Bergauflage
  • Über dem Ball stehend
  • Unter dem Ball stehend
  • Für weitere Informationen können Sie auf den nachfolgenden Link klicken. Darin erklärt Golftrainer und Entwickler des Hanglagentrainers Dieter Proplesch ausführlich die Nutzung:

    Zum Video .