Hauptmenü
Early Bird
22. Juli 2019 - Waldemar MarstellerEarly Bird

Startzeit 6.00 - Kanonenstart.

42 Golfer trafen sich zum Tagesanbruch, um das tradionsreichste Turnier in unserem Golfclub zu spielen.

Trotz schlechter Wetterprognose fand das Turnier bei optimalen Verhältnissen statt, was auch die sehr guten Ergebnisse bestätigten. Vielen Dank an dieser Stelle an Julia und Holger mit Ihrem Team für die hervorragenden Platzverhältnisse.

Nach der Runde gab es noch für alle Teilnehmer ein reichhaltiges Frühstück, anschließend führte Spielleiter Dieter Wiedemeyer die humorvolle Siegerehrung auf der Terrasse durch. Gespielt wurde in 2 Nettoklassen und einem Bruttopreis - auch gab es den Longest Drive und Nearest to the pin Damen und Herren sowie einen Trostpreis (bekannt vom Herrentag) zu gewinnen.

Bruttosieger wurde Luc Majewski mit 28 Bruttopunkten - leider reichte ihm das trotz der tollen Leistung nicht zum Puffern. Die Nettoklasse A gewann Waldemar Marsteller mit 39 Nettopunkten vor Markus Petersen, unserem Präsidenten Meinolf Haarhaus und Dieter Wiedemeyer (alle 38 Nettopunkte).

Die Nettoklasse B gewann Marcel Krell mit sagenhaften 52 Nettopunkten vor Anna Katharina Wehberg (40 Nettopunkte) und Karlheinz Wietschenk (39 Nettopunkte).Für alle gab es Bälle und Gastronomie-Gutscheine.

Über Bälle für die Sonderpreise konnten sich Hanna Schwebel und Luc Majewski (Longest Drive) sowie Anja Schwebel und Dr. Manfred Rubbert (Nearest to the pin) freuen. Der Gewinner des Trostpreises wird diskret verschwiegen.

Einige Teilnehmer ließen es sich danach nicht nehmen, nochmals eine Runde über 18 Loch zu gehen - Respekt. Wir freuen uns schon auf den Early Bird 2020, der sicher auch im nächsten Jahr wieder Bestandteil unseres Turnierkalenders sein wird.