Möchten Sie zur Homepage, dann klicken Sie bitte hier.

2011-03_newsletter-de

FROHES NEUES JAHR
Wichtige organisatorische Informationen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute für das neue Jahr und hoffen, dass Sie einen guten Übergang hatten!

Seit dem 01.01. hat der Deutsche Golfverband (DGV) einiges geändert und wir denken, jetzt ist eine gute Zeit, sich damit zu beschäftigen.

Bitte lesen Sie den Newsletter vollständig, denn die Mitwirkung eines jeden Mitglieds ist gefragt.

Einerseits geht es um die Versicherung auf dem Golfplatz (insbesondere bei abirrenden Golfbällen) und darüber hinaus geht es um einen komplett neuen, digitalen Auftritt des DGV - mygolf in der bekannten Form wird es nicht mehr geben und Sie müssen, wenn Sie die Services nutzen wollen, sich neu registrieren. Weitere Informationen finden Sie hier:

Golf.de ab 2022 neu

Online wird sich bei dem DGV ab dem 19.01.2022 einiges ändern. So wird sich die www.golf.de komplett neu aufstellen und dann unter anderem alle Handicap-Services, die bisher über die mygolf.de bereitgestellt wurden, direkt in die golf.de eingliedern. Im Mein-Profil-Bereich werden dann alle individuellen Informationen und Serviceangebote des Verbandes und seiner Mitglieder und Partner inklusive des persönlichen Handicaps und aller damit verbundenen Zahlen Daten und Fakten zu finden sein. Nach Rücksprache mit dem DGV werden hier auch die bisher von mygolf bekannten Turnieranmeldungen und Darstellungen der Ergebnislisten möglich sein. Ein Termin hierfür bekommen wir noch mitgeteilt und werden Sie umgehend informieren.

Um diese Services des DGV nutzen zu können, müssen Sie sich einmal auf www.golf.de registrieren! Als zusätzliche Sicherheit und um eine missbräuchliche Verwendung Ihrer Daten zu verhindern, arbeitet der DGV mit Verimi zusammen. Hierüber läuft dann auch die Registrierung. Wie? Das haben wir kurz für Sie in dem folgenden PDF zusammengefasst:

--> zur Kurzanleitung

Versicherung:

Bislang gab es für alle Mitglieder bzw. Spielberechtigte auf deutschen Golfplätzen bei abirrenden Golfbällen und ähnlichen Fällen eine vom Deutschen Golf Verband (DGV) abgeschlossene Golfer-Haftpflichtversicherung, die gezielt und weitgehend für derartige Schäden, mit einer Selbstbeteiligung von jeweils 1.000 Euro, aufkam und damit Versicherungslücken schloss.

Diesen Automatismus wird es ab der Saison 2022 so nicht mehr geben. Nachdem sich die jährliche Gesamtschadenssumme und auch die Schadenshäufigkeit in den Jahren sehr stark nach oben entwickelt haben, hat der bisherige Versicherer den Vertrag gekündigt. Nur mit einer unverhältnismäßig höheren Versicherungsprämie, bei gleichzeitig reduzierter Leistung, wäre eine Verlängerung möglich gewesen. Dies war für den DGV nicht darstellbar. Aus diesem Grund gibt es ab der kommenden Saison (mit Jahresbeginn 2022) ein neues Versicherungsmodell für Golfspieler. „Automatisch“ versichert sind dann weiterhin Kinder und Jugendliche bis achtzehn Jahre, Schnuppergolfer und Probemitglieder.

Alle anderen, und das ist für Sie wichtig, haben zukünftig die Möglichkeit, sich (optional ohne Zahlung eines Geldbetrages) zu versichern und das mit verbessertem Leistungsumfang (nämlich halbiertem Selbstbehalt).

Dafür ist aber ab sofort eine aktive Registrierung beim Versicherungspartner des DGV, der HanseMerkur, und eine damit verbundene Erlaubnis einer persönlichen werblichen Ansprache durch den DGV-Partner verbunden. Wünscht man die werbliche Ansprache nicht, kann man sich alternativ dem neuen DGV-Haftpflichtschutz (DGV-GolfProtect) auch zum vergleichsweise sehr günstigen Preis von 12 Euro pro Jahr anschließen. Alle Einzelheiten zum neuen DGV-Haftpflichtschutz gibt es online unter www.golf.de/Versicherung. Hier können Sie sich auch entsprechend auswählen, wie Sie persönlich versichert sein wollen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, sprechen Sie gerne das Sekretariat an, die Sie gerne unterstützen!

Mit sportlichen Grüßen

Meinolf Haarhaus und Julia Wehberg 


 

Dies ist eine automatisch generierte und versendete Mail. Für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen wir keine Verantwortung.

Möchten Sie sich vom Newsletter-Service abmelden? Dann schicken Sie einfach eine Mail an newsletter@gutberge.de. Sie können sich auch problemlos zu einem späteren Zeitpunkt wieder kostenlos und unverbindlich für den Newsletter anmelden.

Ihr Team vom Golfclub Gut Berge

Sekretariat (Öffnungszeiten): Dienstag bis Samstag: 10-15 Uhr 
Tel: 02332 913755 - Fax: 02332 913757 - Berkenberg 1, 58285 Gevelsberg